Best Practice

Mehr Durchblick und Sicherheit bei den Energiekosten

Mit einem neuen Planungstool optimiert ein Thüringer Hersteller von Holzpaletten seine Energiekosten. Damit lässt sich ein Einsparpotenzial von 34 Prozent heben und zugleich der CO2-Ausstoß reduzieren.

Lösungen & Cases

An Industriewärmepumpen führt für eine grüne Zukunft kein Weg vorbei

Trends wie der Vorstoß zur Dekarbonisierung und Elektrifizierung der Wärmeversorgung, wirtschaftliche Faktoren und staatliche Unterstützung durch Regulierung und Anreize bedeuten, dass der Markt für industrielle Wärmepumpen bis 2030 rasant wachsen wird.

Interview

Grüne Wasserstoffwirtschaft dank digitaler Zwillinge

Grüner Wasserstoff gewinnt als sauberer Energieträger immer mehr an Bedeutung für die Industrie. Im Interview beleuchtet Axel Lorenz, CEO bei Siemens Process Automation, die wachsende Rolle digitaler Zwillinge in der Wasserstoffproduktion und gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen sowie Zukunftsaussichten.

Lösungen & Cases

Transportinnovation für Wasserstoff

Mit speziellen Druckgas-Containern könnte der Import und die Verteilung von Wasserstoff deutlich erleichtert werden, hat das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) in Bremerhaven in einer Studie ermittelt und dabei auch die wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen detailliert analysiert.

Best Practice

Industriegebäude für die Energieerzeugung nutzen

Gründächer, Dämmung, Photovolitaik und Fassaden mit Solarthermie sowie Wärmepumpen – bei der energetischen Optimierung von Gebäuden gibt es viele Stellschrauben. Architekten der Fachhochschule Dortmund zeigen nun im Projekt „Virtueller Energiedemonstrator“ auf, wie Industriegebäude klimapositiv werden können.

Lösungen & Cases

Kontrolle über Methanemissionen

Mit der neuen Methangas-Verordnung der EU müssen Unternehmen die Methanemissionen ihrer Anlagen deutlich reduzieren. Ein Hamburger Start-up hat sich zum Ziel gesetzt, die Emissionen aus undichten Leitungen zu identifizieren.

Best Practice

CO2-Abscheidung hilft auf dem Weg zur Klimaneutralität

Rund 24 Millionen Tonnen CO2 fallen jährlich in Deutschland in Waste-to-Energy-Anlagen an. Mittels CO2-Abscheidung könnte die Energieerzeugung in solchen Anlagen klimaneutral werden und auch andere unvermeidbare CO2-Emissionen in der Industrie auffangen, wie ein Beispiel aus Dänemark zeigt.

Lösungen & Cases

Grünstrom für Gießerei-Gruppe DIHAG

Die DIHAG Integrated Foundry Group hat ein Power Purchase Agreement (PPA) über 60.000 MWh pro Jahr mit dem Energiedienstleister Getec Energie abgeschlossen.

Sie sind noch kein Abonnent?

Testen Sie energy.prime für 4 Wochen im Probeabo und überzeugen Sie sich von unserem umfassenden Informationsangebot.

  • Online Zugang für tagesaktuelle Entwicklungen
  • Wöchentlicher Newsletter mit exklusiven Meldungen für Abonnenten
  • Monatliches E-Paper für die tiefergehende Information zu ausgewählten Themen
Zum Probeabo

Jetzt energy.prime
4 Wochen kostenlos testen!

Kundenservice

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Kundenservice

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Nach oben